Aufgrund der veränderten Infektionslage in der CORONA-PANDEMIE bitten wir folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

  1. bei Erkältungssymptomen oder Verdacht auf eine Coronainfektion betreten Sie bitte nicht die Praxis
  2. Aktuell ist eine erwachsene Begleitperson nur zur Pränataluntersuchung , ausschließlich mit Nachweis von Impfung, Genesung oder Testung(3G) zulässig. Kinder sind zu dieser Untersuchung nicht zugelassen.
  3. bitte Abstand halten und ausschließlich FFP2 Maske tragen

Veränderte Öffnungszeiten:

Am Mittwoch den 25.05.22 ist unsere Praxis für Rezeptwünsche und Terminanfragen von 8-14 Uhr besetzt. Am Freitag den 27.05.22 bleibt unsere Praxis geschlossen. 

Vertretungspraxis in Notfällen:

Praxis Dr. Taschner/Dr. Prager

Danziger Str. 109

10405 Berlin

Aufgrund der veränderten Infektionslage in der CORONA-PANDEMIE bitten wir folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

  1. bei Erkältungssymptomen oder Verdacht auf eine Coronainfektion betreten Sie bitte nicht die Praxis
  2. Aktuell ist eine Begleitperson nur zur Pränataluntersuchung , ausschließlich mit Nachweis von Impfung, Genesung oder Test (3G) erlaubt. Kinder sind zu diese Untersuchung nicht zugelassen.
  3. bitte Abstand halten und ausschließlich  FFP2 Maske tragen  

Veränderte Öffnungszeiten:

Am Mittwoch den 25.05.22 ist unsere Praxis für Rezeptwünsche und Terminanfragen von 8-14 Uhr besetzt. Am Freitag den 27.05.22 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Vertretungspraxis in dieser Zeit für Notfälle:

Praxis Dr. Taschner/Dr. Prager

Danziger Str. 109

10405 Berlin

Mädchensprechstunde

Mädchen und junge Frauen können in unserer Teenagersprechstunde in aller Ruhe und gerne auch mit Begleitung alle Fragen um das Thema Weiblichkeit stellen. Wir klären über körperliche und seelische Veränderungen in der Pubertät auf und versuchen bei Problemen zu helfen. Menstruation, Verhütung, Infektionsschutz, Körperpflege, Körperbild und Gewicht sowie Fragen und Sorgen bezüglich Sexualität werden einfühlsam behandelt.

Wir führen die empfohlene Impfung gegen HPV („Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs“) durch. Wenn die erste gynäkologische Untersuchung ansteht, nehmen wir uns besonders viel Zeit, erklären alles genau und gehen sehr behutsam mit unseren jungen Patientinnen um. Gerne können die Mädchen auch eine Freundin oder andere Vertrauensperson zum Gespräch oder zur Untersuchung mitbringen.